Im Januar 2020 kam er zu uns in den Shelter:
SURVIVOR (geb. ca. November 2019 und ca. 50 bis 55 cm Schulterhöhe)
Er wurde von einem Auto angefahren, war völlig zerschunden und hatte mehrere Knochenbrüchen an den Hinterbeinen. Lange war er in der Tierklinik, wurde operiert und danach liebevoll gepflegt.
Leider konnten wir nicht alles richten, seine Hinterbeine werden wohl für immer steif bleiben. Aber er läuft, rennt und springt damit und zeigt uns, dass er sich durch diese Behinderung überhaupt nicht beeinträchtigen lässt. Aber vielleicht könnte man in seinem neuen Zuhause unter Anleitung von einem guten Tierphysiotherapeuten doch noch einiges an Erleichterung für ihn verschaffen. Regelmäßige Übungen halten seine Muskeln und Gelenke bestimmt beweglich und beugen einem vorzeitigen Verschleiss vor.
SURVIVOR versteht sich sehr gut mit anderen Artgenossen, zeigt aber manchmal schäferhund-typische Allüren und dann benötigt er einen entsprechenden konsequenten Gegenpart. Er sehr wachsam und aufgeweckt und möchte alles neugierig erkunden und kennen lernen. Sicherlich kann man SURVIVOR auch hervorragend in der „Nasenarbeit“ beschäftigen und ihn so trotz seines Handicaps gut auslasten und mit ihm gemeinsam Spass und Erfolg haben.
Informationen zur Vermittlung findet ihr auf unserer Homepage
https://phoenix-shelter.com/infoblatt-doppelsicherung/.

Dadurch beantworten sich bereits viele Fragen.

Bei ernsthaftem Interesse füllt schon mal die freiwillige Selbstauskunft unter

https://phoenix-shelter.com/freiwillige-selbstauskunft/

aus, oder meldet euch bitte bei unserem Vermittlungsteam unter

https://phoenix-shelter.com/kontakt/ oder
vermittlung@einfachtierschutz.de

Das Vermittlungsteam wird sich daraufhin schnellstmöglich mit euch in Verbindung setzen.

Einfach Tierschutz e.V.
Vermittlungen Einfach Tierschutz e.V.
www.phoenix-shelter.com
#einfachtierschutz