Wir werden es nie verstehen können! Warum wirft man uns die Tiere über den Zaun, wenn wir doch eine Klingel haben und auch zu erkennen ist, dass sich jemand im Shelter befindet?
Unseren drei kleinen T-Kätzchen konnten wir den harten Aufprall zum Glück ersparen, denn unsere Tanja war schnell genug. Auf dem Bildschirm der Kamera am Eingang hatte sie gesehen, dass jemand einen Karton über den Zaun werfen wollte. Blitzschnell lief sie hinaus, gerade noch rechtzeitig, um den Mann von seinem Vorhaben abzuhalten und die drei Kleinen persönlich in Empfang zu nehmen.
Ca. 3 Monate sind sie jetzt alt und sehr zutraulich und verschmust. Wir denken deshalb, dass sie intensiven Menschenkontakt gehabt haben müssen und vielleicht auch von den Kindern der Familie betreut wurden.
Das braun-weiß gefleckte Katzenmädchen haben wir
TANSANIA (geb. ca. Mitte August 2020)
genannt. Total lieb und verspielt sucht sie Kontakt zu allen sie das Katzenhaus betreten.
Informationen zur Vermittlung von TANSANIA findet ihr auf unserer Homepage
Dadurch beantworten sich bereits viele Fragen.

Bei ernsthaftem Interesse füllt schon mal die freiwillige Selbstauskunft unter

https://phoenix-shelter.com/freiwillige-selbstauskunft/

aus, oder meldet euch bitte bei unserem Vermittlungsteam unter

https://phoenix-shelter.com/kontakt/ oder
vermittlung@einfachtierschutz.de

Das Vermittlungsteam wird sich daraufhin schnellstmöglich mit euch in Verbindung setzen.

Einfach Tierschutz e.V.
Vermittlungen Einfach Tierschutz e.V.
www.phoenix-shelter.com
#einfachtierschutz